Märchen... Märchen mit allen Sinnen -Die lange Märchennacht 2014

KAKTuS Kulturforum Lüdinghausen e.V.

KAKTuS Kulturforum Lüdinghausen e.V.

Rückblick

Das Lüdinghauser Kulturforum KAKTuS dankt allen Künstlern, dem Publikum, allen ehrenamtlich Tätigen und allen Spendern sowohl den Privatspendern als auch den Lüdinghauser Unternehmen recht herzlich für die Unterstützung!

Fehlt Ihnen eine wichtige Facette im kulturellen Angebot, kennen Sie Veranstaltungen, die unbedingt in Lüdinghausen stattfinden sollten?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und auf Ihre Unterstützung!

Märchen... Märchen mit allen Sinnen -Die lange Märchennacht 2014

Fünf Erzähler entführten bei der langen Märchennacht in ferne Welten „Märchen mit allen Sinnen“

Da das Motto des Abends „Märchen mit allen Sinnen“ war, gab es für die gut 60 Besucher nicht nur etwas zu hören. Sechs Mädchen tanzten zu orientalischen Klängen und zwischendurch gab es Snacks, denn der Abend war lang! Aber auch spannend und faszinierend. Die Besucher wurden im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen stimmungsvoll in fremde Welten entführt.

Nach Russland, Indien oder Sizilien entführten die fünf Erzähler ihr Publikum.
„Ich bewundere es, wie blumig sie die Geschichten herüber bringen können“, fand Besucherin Ute Englert. „Da wirken sie gleich anders, als wenn man die Märchen selbst liest.“ Lebhaft, mal mit lauter und mal mit leiser Stimme beschrieben die Märchenerzähler die Geschehnisse an Königshöfen und in Bauernhäusern. Saß bei den vergangenen Märchennächten des KAKTuS-Kulturforums vor allem der verstorbene Jörg Janke, an den Ina Niehaus erinnerte, auf dem prunken Stuhl in der Mitte, so nutzten die Erzähler am Samstag den ganzen Raum.
Erwachsene Menschen, die sich einen ganzen Abend lang Geschichten aus alter Zeit anhören, das muss kein Widerspruch sein. „Märchen sind ja nicht nur Kindergeschichten“, meinte Monika Gockel vom KAKTuS. „Da stecken tiefe Lebensweisheiten dahinter – und manchmal auch Witz.“
 

Fuenf_Erzaehler_entfuehrten_bei_der_langen_Maerchennacht_in_ferne_Welten_Maerchen_mit_allen_Sinnen_image_630_420f_wn

Lebhaft erzählten (v.l. oben im Uhrzeigersinn) Brigitte Balmer-Landwehr, Ina Niehaus, Karl-Heinz Suika, Ute Sperling und Barbara Zuz Märchen. Foto: und Text: Westfälische Nachrichten  ( Niklas Tüns) .