Sommerkonzert der Musica Camerata Westfalica

KAKTuS Kulturforum Lüdinghausen e.V.

KAKTuS Kulturforum Lüdinghausen e.V.

Sommerkonzert der Musica Camerata Westfalica

Foto

Musica Camerata Westfalica spielt Werke von Haydn und Schubert

Im Rahmen der Reihe „Kapitelsaalkonzerte“ wird am Samstag, 24. Juni ein betont sommerliches Konzert von den Musikern der Musica Camerata dargeboten.

So unterschiedlich die Programme der Musica Camerata auch sind, alle haben sie etwas gemeinsam: wenn die Musiker der Musica Camerata Westfalica spielen, wird die Qualität des Klangs groß geschrieben. Es ist immer wieder ein Kunstgenuß, und etwas Besonders! In der letzten Rezension zum „Kleinen Sinfoniekonzert“ am 20.Mai kam das wiederholt zum Ausdruck.

Und so soll es auch diesmal werden! Das Programm zum Sommerkonzert verspricht Sommerstimmung; vielleicht bei einem Gläschen Wein, denn was auch mal gesagt werden muss: Der Kulturverein KAKTuS sorgt in der Pause für das leibliche Wohl der Zuhörer. Und dies passt genau auch zu diesem Konzertabend.

 

Das Programm beginnt mit zwei Streichtrios von Joseph Haydn, zu denen er von dem „Echo“ der Berge inspiriert wurde. Haydn nimmt dafür kein Quartett sondern zwei Steichtrios; je zwei Violinen und ein Violoncello. Danach führt uns der künstlerische Leiter Hans-Georg Jaroslawski, der für die Programme die Verantwortung zeichnet, zum Streichquartett; bekannt als das„Lerchenquartett“.

Hier kann man die Stimmung eines Sommertages erfühlen, wie die Lerche mit ihrem Klang der Hitze trotzt, indem sie sich in höhere und kühlere Lüfte bewegt und um sich die besten Happen aus der Luft zu holen. Die 1. Violine als Lerche hat hier einen Part, der alles von dem Geiger abverlangt. Und da sich beide uns bekannten Konzertmeister, Denis Kryukov und Valentina Resnjanska in den Quartetten abwechseln, bleibt es bis zum Schluss ein Geheimnis, wer von beiden diese Lerchenstimme spielt.

Franz Schuberts Streichquartett wechselt zwischen zwischen hell und dunkel. Der Inhalt dieses Werkes steht völlig konträr zu den Werken eines Joseph Haydn, auch wenn es sich hier um den Begriff Klassik handelt. Denn es fehlt die Leichtigkeit eines spritzigen Haydns. Aber eine Sommernacht kann auch Erinnerungen hervorrufen und Schubert, gesundheitlich angeschlagen, komponierte dieses Werk in nur 10 Tage. Ein Meisterwerk und auch der Beginn der Romantik, den man zu einem Sommerabend genießen sollte.

Kartenvorverkauf bei

ProTicket ProTicket-Hotline 0231 - 917 22 90 und im Internet unter: www.proticket.de/MCL


Proticket_Logo

www.facebook.de/proticket.de

und bei Lüdinghausen Marketing, Borg 4 Tel.: 02591 – 78008

in 59348 Lüdinghausen